Anbieter Vergleich
StartseiteKrankenversicherungVorsorgeVersicherungenFinanzenSonstiges
Sie befinden sich hier: Krankenversicherung > Krankenzusatzversicherung 

Private Krankenzusatzversicherung - PKZV Vergleich

Die Vorteile der Krankenzusatzversicherung

Man merkt es am eigenen Geldbeutel: Die Kosten für die Erhaltung der Gesundheit steigen von Jahr zu Jahr kontinuierlich an. Dabei betrifft das nicht nur die Einführung der Praxisgebühr, für die man schon mal zwischen vierzig und achtzig Euro pro Jahr einplanen muss, wenn man regelmäßig bei Hausarzt und Zahnarzt vorstellig wird. Auch die Zuzahlungen für die verordneten Medikamente reißen ordentliche Löcher in die Haushaltskassen der Familien, vor allem, da man immer öfter auch grüne Rezepte in die Hand bekommt, bei den man in der Apotheke die volle Rechnung präsentiert bekommt. Trotz aller Bonusprogramme, durch deren Nutzung man zusätzliche Zuschüsse erlangen kann, wird es auch bei vielen Patienten wirtschaftlich eng, wenn sie Zahnersatz oder eine Sehhilfe benötigen. Vor allem, weil man bei den meisten Bonusprogrammen für die einzelnen Vorsorgemaßnahmen auch in die eigene Tasche langen muss. Da schlagen schon die geforderten Maßnahmen für die körperliche Fitness mit durchschnittlich zwanzig Euro pro Jahr zu Buche. Um einen ersten Zuschuss zu bekommen, muss man fünf Jahre durchhalten, was bedeutet, dass allein schon bei dieser einen Maßnahme hundert Euro an Kosten anfallen. Um die Differenzen bei den Kosten für Zahnersatz und Sehhilfen abfedern zu können, kann man eine Krankenzusatzversicherung bzw. Zahnzusatzversicherung abschließen. Je nach Versicherer und Alter des Versicherten zahlt man dafür im Monat im Schnitt zwischen fünf und zehn Euro. Beim Abschluss des Vertrages sollte man allerdings die Versicherungsbedingungen sehr genau anschauen. Häufig werden die Leistungen nur unter der Bedingung der Vorleistungen der gesetzlichen Krankenkasse gezahlt. Hier ist es besser, einen Anbieter zu wählen, der für Brille und Zahnersatz bestimmte Pauschalen als „Stückpreis“ zahlt. Da kann man dann selbst entscheiden, ob man für ein Implantat noch ein paar Euro drauflegt oder sich für einen Zahnersatz mit Geschiebetechnik entscheidet, für den die Zuzahlungen Krankenkasse und Krankenzusatzversicherung ausreichen. Doch auch verschiedene andere zusätzliche Leistungen kann man mit einer privaten Krankenzusatzversicherung in Anspruch nehmen. Viele Gesellschaften bieten Komplettpakete an, bei denen auch die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer sowie die Behandlung durch den Chefarzt eingeschlossen werden kann. Hier spielt bei der Berechnung der Beiträge ebenfalls das Eintrittsalter und die Laufzeit der Versicherung eine entscheidende Rolle. Als Faustregel gilt hier, je jünger der Versicherte ist, desto günstiger wird der monatliche Beitrag. Wer sich für dieses komplette Paket entscheidet, bekommt meistens auch die Praxisgebühr und die Zuzahlungen in der Apotheke erstattet. Ein weiterer Pluspunkt der privaten Zusatzkrankenversicherung ist, dass in der Regel auch eine ganzjährige Auslandskrankenversicherung mit eingeschlossen ist. So muss man nicht erst losrennen und sich informieren, wenn man den nächsten Urlaub im Ausland plant. Bei der privaten Krankenzusatzversicherung handelt es sich um eine reine Risikoversicherung, bei der es bei einer fehlenden Inanspruchnahme keine Beiträge zurück gibt. Vor allem die Eltern sind hier gefordert, schon frühzeitig für ihre Kinder vorzusorgen, denn für sie gibt es von den Krankenkassen an vielen Stellen keine Leistungen mehr. Außerdem ist hier zu beachten, dass viele Versicherer auch eine Übernahme von deutlich günstigeren Beiträgen nach Erreichen des 18. Lebensjahres garantieren, wenn man schon sehr frühzeitig eine Versicherung abschließt. Die dadurch unter Umständen zusätzlich gezahlten Beiträge rechnen sich langfristig auf jeden Fall. Empfehlenswert ist daher auf jeden Fall ein Krankenzusatzversicherung Tarifvergleich.

Durch die Smartphones wie das iPhone lassen sich Krankenzusatzversicherungsvergleiche - wie der Vergleich von zusätzlichen Pflegeversicherungen - auch bequem von unterwegs durchführen. Probieren Sie es aus. Falls Fragen zum Umgang mit iPhones vorhanden sind, ist das Mac Forum empfehlenswert.

Anzeige

ARAG Versicherungen