Anbieter Vergleich
StartseiteKrankenversicherungVorsorgeVersicherungenFinanzenSonstiges
Sie befinden sich hier: Versicherungen > Rechtsschutzversicherung 

Anbieter Vergleich Rechtsschutzversicherung (RSV)

Die Rechtsschutzversicherung für jedermann

Schnell kann man in die Lage kommen, dass man eine Rechtsauskunft benötigt oder eine berechtigte Forderung mit Anwalt oder Gerichtsbeschluss durchsetzen muss. Dann ist eine Rechtsschutzversicherung sehr sinnvoll. Man sollte allerdings von vornherein beachten, dass Streitigkeiten im Familien- und Unterhaltsrecht grundsätzlich nicht versicherbar sind. Ansonsten bieten die verschiedenen Versicherungsgesellschaften bei der Rechtsschutzversicherung in der Regel einzelne Module an, aus denen man sich sein ganz persönliches Wunschpaket zusammenstellen kann. Ein wichtiger Aspekt ist die schnelle und umkomplizierte Erstberatung. Treten rechtliche Fragen auf, aus denen ein Schadensfall entstehen könnte, kann man bei den meisten Versicherungsgesellschaften fast rund um die Uhr über eine Hotline unter Angabe seiner Kundennummer erste Auskünfte und Verhaltenshinweise bekommen, die gut geeignet sind, einen Rechtsstreit schon im Ansatz zu unterbinden. Sollte doch die Einschaltung eines Anwaltes der persönlichen Wahl notwendig werden, muss man den Schadensfall erst einmal melden und die Deckungszusage der Versicherung abwarten. In den meisten Fällen können bereits die Mitarbeiter der Hotline Auskunft geben, ob die Kosten übernommen werden oder nicht, Notfalls wird die Deckungszusage binnen weniger Stunden per Fax direkt an den benannten Anwalt übersandt. Für einen Rechtsstreit gelten bestimmte Deckungssummen, die die Kosten für den Anwalt, Gebühren für die Anrufung von Gerichten und Gutachtern sowie die Anhörung von Zeugen umfassen. Üblicherweise reichen die Deckungssummen auch aus, um nötigenfalls die zweite Instanz anzurufen. Die Kostenzusage von der Versicherung gibt es in den meisten Fällen nur, wenn eine hinreichende Aussicht auf Erfolg besteht. Das gilt sowohl bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Dritten als auch bei der Abwehr von Schadenersatzforderungen gegen den Versicherten. Dabei wird allerdings nicht in jedem Fall Hilfe gewährt, sondern nur in den Bereichen, die in den Versicherungsvertrag eingeschlossen wurden. Als äußerst sinnvoll hat sich in der Vergangenheit der Verkehrsrechtsschutz erwiesen. Dort kommt es bei mehr als drei Vierteln der Unfälle zu gerichtlichen Auseinandersetzungen zur Klärung der Schuldfrage und nicht immer greift der passive Rechtsschutz der Haftpflichtversicherung. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Grundstücks- und Mietrecht, denn häufig kommt es zu Streitigkeiten mit den Nachbarn oder dem Vermieter, wobei ein großer Teil der rechtlichen Auseinandersetzungen aus fehlerhaften Abrechnungen der Betriebskosten resultiert. Wenn dem Streit der Mietvertrag selbst zugrunde liegt, können die Streitwerte und die sich daraus ergebenden Anwalts- und Gerichtsgebühren schnell sehr hoch werden, weil dort immer eine Jahresmiete als Streitwert angesetzt wird. Auch aus dem Arbeitsrecht erwachsen sehr viele anwaltliche und gerichtliche Auseinandersetzungen. Wer dort kein Mitglied einer der großen Gewerkschaften ist, hat schlechte Karten, wenn er nicht das benötigte Kleingeld hat, um einen Anwalt einzuschalten. Auch Strafrecht kann bei der Rechtsschutzversicherung mit eingeschlossen werden. Dann ist die Stellung von Kautionen bis zu einer festgelegten Höhe im Versicherungsumfang mit enthalten. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen dem Rechtsschutz im privaten Bereich und dem gewerblichen Rechtsschutz. Dort gibt es teils gravierende Unterschiede. Wer also als Freiberufler oder Gewerbetreibender eine Rechtsschutzversicherung abschließen möchte, der sollte sich gut beraten lassen. Im gewerblichen Bereich lässt sich nicht alles versichern. Dort sollte man die Vertragsbestimmungen besonders genau lesen. Entscheiden bei der Wahl des Versicherers ist für viele Interessenten auch der angebotene Service und eine einfache Abwicklung der Schadensfälle. Das hat dazu geführt, dass die Versicherer ihre Leistungen ständig weiter verbessern.

Wir hoffen, dass Sie nun ausreichend Informationen zur Rechtsschutzversicherung bekommen haben. Oben auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit einen Online Rechtsschutz Vergleich durchzuführen.

Anzeige

ARAG Versicherungen